In 30 Blog-Posts um die Welt – Nr. 5 Kursorte in Spanien

Nach einem Abstecher nach Portugal sind wir in Spanien angekommen, wo wir uns für diese Woche die DIALOG-Kursorte im Land vorgenommen haben. Anhand Eurer Vorschläge statten wir jetzt also ein paar dieser Städte einen kleinen Besuch ab.

Barcelona – Mekka für Kunst, Kultur und Mode – ist nicht nur ein attraktives Ziel für Spanisch Sprachreisen sondern auch ein beliebter Schauplatz für allerlei Geschichten. Simone und Ben fällt spontan der Bestseller „Der Schatten des Windes“ ein, in dem der Autor Carlos Ruiz Zafón die Leser in zahlreiche Ecken Barcelonas führt, beispielsweise zum Plaça Reial und zum Plaça San Felip Neri. „Ein Roman, der auch als spannender Reiseführer durchgehen könnte“ meint Simone und in diesem Sinne verwundert es nicht, dass mit „Mit Carlos Ruiz Zafón durch Barcelona: Ein Reiseführer“ den Schauplätzen des Bestsellers sogar ein eigenes Reisehandbuch gewidmet wurde.

Ebenfalls in der Mittelmeermetropole spielen die Filme „L’Auberge Espagnole – Barcelona für ein Jahr“ und „Vicky Cristina Barcelona“. Zu Ersterem schreibt Sandra „Barcelona ist für mich der heimliche Star des Films. Es macht einfach Spaß die Hauptfigur, den französischen Erasmusstudenten Xavier, hierhin zu belgleiten und zu beobachten wie für ihn aus der anfangs fremden Stadt ein zweites Zuhause wird.“ Muriel empfiehlt Woody Allen’s Komödie „Vicky Cristina Barcelona“, bei der der Ausgangspunkt der Geschichte ebenfalls ein Aufenthalt ausländischer Studenten, diesmal aus den USA, in Barcelona ist. Zu den Sehenswürdigkeiten, die sich die Figuren dort anschauen, gehören auch die Bauwerke Antonio Gaudis. Seine Arbeit, darunter der Park Güell, die Casa Milà und natürlich die berühmte Kirche Sagrada Família, prägt das Stadtbild Barcelonas. Kein Wunder also, dass sowohl Ben als auch Muriel den wohl bekanntesten Vertreter des Modernisme nochmals extra erwähnt haben.

Ebenso wie für die beiden Gaudis Architektur zu Barcelona gehört, verbindet Larissa ein anderes Bauwerk mit einem anderen Kursort von DIALOG in Spanien. Sie schreibt: „Denke ich an Granada, denk ich immer sofort an die Alhambra – das majestätische Wahrzeichen der Stadt“ Die prachtvolle Anlage ist ein faszinierendes Zeugnis der bewegten Vergangenheit Granadas. An ihr spiegeln sich die Einflüsse der unterschiedlichen arabischen und christlichen Herrscher wider, die über die Jahrhunderte hier residierten. Heute gehört die Alhambra zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Spaniens.

Einen musikalischen Beitrag zu einem Sprachreiseziel in Spanien hat schließlich noch Hanna: Sevilla, Hauptstadt Andalusiens würde sie auch als „Opern-Hauptstadt“ bezeichnen, „zumindest wenn es um Schauplätze für die darin erzählten Geschichten geht. Denn hier spielen zahlreiche berühmte Opern, darunter Don Giovanni, Die Hochzeit des Figaro und Der Barbier von Sevilla.“


So geht’s weiter:

Mit diesem fünften Beitrag von „In 30 Blog-Posts um die Welt“ beenden wir unsere erste Etappe und die erste Gewinnspielrunde. Ein herzliches Dankeschön an alle, die bisher mitgemacht haben! Die Gewinner des Reisegutscheins, der Spotlight-Abos und Reisetagebücher geben wir in Kürze bekannt, ebenso wie die Preise der zweiten Gewinnspielrunde und das nächste Ziel unserer Weltreise.


Den Überblick bewahren:

Neue Woche, neue Pins. Passend zu den oben genannten Vorschlägen haben wir unsere Pinnwand zur Weltreise-Reihe wieder um einige  Bilder ergänzt.

2 Gedanken zu „In 30 Blog-Posts um die Welt – Nr. 5 Kursorte in Spanien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website