10 Fragen an Olivia Virfeu-de Vautibault von IS Aix-en-Provence

Kunst und Kultur sind in der charmanten Universitätsstadt Aix-en-Provence allgegenwärtig. Umgeben von der malerischen Landschaft der Provence, eine Inspirationsquelle für Künstler wie Paul Cézanne, beeindruckt die historische Hauptstadt der Region selbst mit eleganten und prächtigen Bauten und Plätzen. Dazu zählen etwa  die spektakuläre Cathédrale St-Sauveur, die 1649 angelegte Prachtmeile Cours Mirabeau und der lebhafte Place de l’Hôtel de Ville, auf dem häufig Märkte stattfinden. Zudem locken zahlreiche Museen und Galerien, nette Cafés, Bistros und Restaurants sowie das ganze Jahr über diverse kulturelle Veranstaltungen und ein angenehm mediterranes Klima. Nicht zuletzt ist Aix-en-Provence auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die traumhafte und vielseitige Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Unsere Partnerschule IS Aix-en-Provence liegt zentral am Altstadtkern nahe des Cours Mirabeau in einem herrschaftlichen Gebäude der Jahrhundertwende. Das mehrfach akkreditierte Sprachzentrum führt bereits seit über 30 Jahren Französischkurse durch und bietet hervorragenden Unterricht, erteilt durch kompetente, erfahrene Lehrkräfte.

Olivia Virfeu-de Vautibault ist bei IS Aix-en-Provence für die Bearbeitung der Anmeldungen zuständig und hat sich ein paar Minuten zum Beantworten unserer Fragen Zeit genommen:

dialog_blog_partnerbefragung_is_aix_oliviaMy next trip:
Sweden, to visit family

I never travel without:
A language guide

What I like about working in a language school:
The diversity of the people we meet

Three words that describe our school:
Friendly, serious and sunny

This is what a typical school day looks like:

Arrival a little before 9am to start class in time until the 10h30 break on the terrace for chat and coffee with other students and then class again until 12.30. Lunch in town and back at school to use the computers and answers some emails before doing the homework assignment. Booking the extra activities in order to not miss the “Pétanque”* with Georges.

Things students can do during a quick break:
Have a coffee, a chat, book an extra activity, go to the „boulangerie“ and buy a „croissant“

One piece of advice I have for students:
Speak French as much as they can during their stay

A local specialty to try and the best place to try it:
„Tapenade“ at the Café „Verdun“

3 attractions no one should miss:
„Pétanque“, Visit of Cassis, Cooking class

The city is known for:
The city is known for the Painter Paul Cézanne and the mountain Ste Victoire that he painted a lot

Merci beaucoup Olivia!

dialog_blog_partnerbefragung_is_aix_schule1dialog_blog_partnerbefragung_is_aix_stadt1

 

 

 

 

 

 

 

*Pétanque ist ein Boulespiel 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website